Thanks to our OCHSNER heat pump customers, since 1978
2467059
tons CO² have been saved!

News from the world of OCHSNER heat pumps

News

What our customers are saying

Average of 5/5 from 20 ratings
Dr. B.
DE - 76227 Karlsruhe
Das haben Sie ja super hinbekommen!! Und dann noch so schnell!!
Vielen herzlichen Dank für diese prompte Erledigung - Sie machen einen tollen Service!
Achim Schwarz
DE - 53639 Königswinter
Der Austausch der Haube hat hervorragend geklappt.
Alles ist bestens gelaufen, i.e. Termintreue, Durchführung, Austausch, Service.
Hiermit danke ich Ihnen sehr für Ihr Engagement und möchte der Fa. Ochsner ein großes Lob aussprechen.
Top Produkt, top Service after Sales! Ochsner habe ich bereits weiterempfohlen.
Christof Braun
DE - 35745 Herborn
Ich möchte die Zeit nutzen um mich nochmal persönlich für Ihre kulante Haltung zu der Rechnung zu bedanken. Es zeigt mir, dass die Entscheidung bei meinem Neubau eine Ochsner WP einzubauen die Richtige war. Also nochmal... besten Dank!

Services

Everything from a single source

Information on subsidies

You can obtain information on subsidies for your modernisation / new build project by completing our questionnaire.

COMPLETE PRODUCT RANGE

Heating, cooling and DHW heating. From 2 kW to 2.5 MW heating output. An overview of our portfolio is available here.

BRAUCHWASSERRECHNER

Vergleichen Sie Ihre Kosten für die Brauchwasserbereitung mit einer OCHSNER Wärmepumpe mit denen anderer Systeme wie etwa Öl, Gas, Solar oder Pellets.

CUSTOMER SERVICE

How to contact our customer service team.

FIND A SYSTEM PARTNER

Find an OCHSNER system partner near you who can advise you on your project, competently and without obligation.

FIND REFERENCE PROJECTS

Are you looking for an OCHSNER heat pump installed near you? Choose from a total of 130,000 installed heat pump systems listed here.

HEIZKOSTENRECHNER

Vergleichen Sie die Kosten einer OCHSNER Heizungs-Wärmepumpe mit denen einer Öl- oder Gasheizung.

Heat pumps WORK VERY EFFICIENTLY

because they draw around three quarters of their energy from the environment and only about one quarter – drive energy – is supplied by electricity.

Heat pumps primarily use energy sources with almost unlimited availability: heat from ambient air, groundwater or the ground. In addition, there are further heat sources such as waste heat from other processes, from sewage and many more besides. For detached and two-family houses, air, ground and groundwater are of primary interest. Extract air from the building is also suitable for DHW heat pumps . There are other heat sources which can be tapped, above all in industry, commerce and the residential housing sector. Which heat source is suitable in any specific case depends on the energy standard of the building, its geographical location and the site. In case of doubt, consult an expert, such as an OCHSNER system partner. More information can be found in the sections on Groundwater heat pumpsGround source heat pumps and Air source heat pumps.

Heat pumps FUNCTION LIKE REFRIGERATORS

just in reverse. The basic principle governing heat pumps is always the same.

They generally operate just like a refrigerator. One end of the heat pump process generates cooling, the other end generates heat. This is very obvious in the case of a refrigerator. As the interior is cooled, heat is generated behind the refrigerator which is transferred to the ambient air. In a thermodynamic process, heat pumps make use of the fact that the temperature of certain refrigerants changes when they are put under pressure or allowed to expand. If pressure increases, the temperature rises as well. If the pressure decreases, it drops. Within the heat pump circuit, the refrigerant draws heat from the ground, groundwater or air until it has warmed to approximately the same temperature as these media. The liquid is then compressed in a compressor, which raises its temperature. At the other end of the process, this higher temperature is transferred to the heating system water or domestic hot water via heat exchangers. This causes the temperature of the compressed refrigerant to drop. The liquid is then relaxed, whereby the temperature falls further an dramatically – to a temperature significantly lower than the initial temperature. The decompressed, cooled liquid is then returned to the heat source – ground, groundwater or air – where it is heated, and the heat pump cycle of compression, heat transfer, decompression and cooling can start all over again.

Viel Umweltenergie, wenig Strom

Energie von außen in Form von Strom wird im Wärmepumpenprozess nur für den Betrieb von Kompressor und Umlaufpumpen für die Kühlflüssigkeit benötigt.

Das Verhältnis von eingesetztem Strom zu erzeugter Wärme liegt bei rund 4:1, das heißt aus einem Watt Strom werden durch Umweltwärme rund 4 Watt Wärme erzeugt. Das Verhältnis von Strom zu Wärme bestimmt wesentlich die Effizienz der Wärmepumpe. Die wichtigsten Faktoren dafür sind: Die Temperatur der Wärmequelle,die Temperaturdifferenz zwischen Wärmequelle und erwünschter Heiztemperatur,die Effizienz der Wärmeübertragung von der Wärmequelle auf die Kühlflüssigkeit,die Effizienz des Wärmepumpenprozesses.

Optimal

Die Wärmequellen Grundwasser und Erdreich erzielen grundsätzlich die besten Ergebnisse, da sie ein sehr gleichmäßiges Temperaturniveau haben.

Die Wärmequelle Luft ist dagegen stärkeren Schwankungen unterworfen, so dass an kalten Tagen ihre Effizienz geringer ausfallen kann. Dem steht gegenüber, dass die Bohrungen und Leitungen für Erdreich- und Grundwasser-Wärmepumpen zunächst größeren Aufwand und höhere Kosten verursachen, während sich eine Wärmepumpe mit der Wärmequelle Luft vergleichsweise schnell und einfach installieren lässt und damit in vielen Fällen eine sehr gut praktikable Alternative darstellt.

Effizient

Geringe Temperaturdifferenz zwischen Wärmequelle und Heiztemperatur

Einen Einfluss auf die Effizienz hat auch die Temperaturdifferenz zwischen Wärmequelle und erforderlicher Heiztemperatur: Je kleiner die Differenz ausfällt, desto effizienter arbeitet die Anlage. Niedertemperatur-Heizsysteme wie Fußboden- oder Wand-Flächenheizungen sind daher grundsätzlich günstiger als Heizkörper. Hocheffiziente Ochsner Wärmepumpen können heute auch zu sehr vernünftigen Kosten Vorlauftemperaturen für normale Heizkörper oder fürs Trinkwarmwasser erzeugen.

Verlustarm. Gute Wärmeübertragung

Die Wärmeübertragung vom Umweltwärme-Medium auf die Kühlflüssigkeit sollte möglichst verlustarm stattfinden.

Besonders bei der Wärmequelle Luft erzielen modulierende Anlagen mit drehzahlgeregelten Lüftern gute Ergebnisse. Wichtig ist es hier auch, auf die Geräuschentwicklung zu achten, die bei einfachen Wärmepumpen in Wohngebieten Ärger verursachen kann. Die Effizienz des eigentlichen Wärmepumpenprozesses hängt von vielen Optimierungen im Detail ab, an denen Ochsner mit seiner F+E-Abteilung kontinuierlich arbeitet. Regelmäßige Bestwerte der Ochsner Wärmepumpen im Wärmepumpenzentrum Buchs in der Schweiz zeigen, dass sich dieser Entwicklungsaufwand auszahlt. Alle Faktoren zusammen schlagen sich in der wichtigen Messgröße „Coefficient of Performance“ (COP), zu deutsch Leistungszahl, nieder.

Langlebigkeit

Höchste Effizienz

OCHSNER konzentriert sich seit fast 40 Jahren ausschließlich auf die Entwicklung und Produktion von hocheffizienten High-End Wärmepumpen. Jede OCHSNER Heizungs-Wärmepumpe wird speziell nach Ihren Anforderungen mit den hochwertigsten Komponenten gefertigt und im Zuge der Inbetriebnahme an Ihre individuellen Verhältnisse und Bedingungen angepasst. Für eine langfristige Sicherung Ihrer Investition empfehlen wir Ihnen regelmäßige Wartungen Ihrer Wärmepumpe. Dies ermöglich dauerhaft niedrige Betriebskosten, verlängert die Lebensdauer Ihrer Anlage und beugt allfälligen Störungen vor.

Sicherheit

Auf der sicheren Seite

Mit OCHSNER sind Sie in vielerlei Hinsicht auf der sicheren Seite. Wärmepumpen nutzen kostenlose Umweltenergie - eine Wärmequelle, die nie versiegt. 

Zudem sind Wärmepumpen von OCHSNER Produkte von hoher Qualität und langer Lebensdauer. Neben den Qualitätskontrollen in der Fertigung wird auch auf die fachgerechte Errichtung der Gesamtanlage, welche durch unsere Systempartner erfolgt, Wert gelegt. Daher schließt unsere Qualitätskontrolle auch die Dokumentation von Anlagendaten ein. Diese sind außerdem Grundlage für einen effizienten Einsatz des OCHSNER-Werkskundendienstes. 

Profitieren sie von der Kompetenz und Erfahrung aus Jahrzehnten Forschung, Entwicklung und Produktion am österreichischen Standort und mehr als 130.000 installierten Anlagen.

Komfort

Geniessen Sie

OCHSNER Wärmepumpen sind richtige Alleskönner. Neben den Grundfunktionen wie Heizen, Kühlen und Warmwasserbereitung ermöglicht OCHSNER auch die Beheizung Ihres Schwimmbades, die Einbindung von Photovoltaik, und vieles mehr.

OCHSNER Wärmepumpen arbeiten vollautomatisch und wartungsarm. Sie ersparen sich lästiges Öltanken, Pellets beschaffen, benötigen keinen Schornsteinfeger und brauchen sich außerdem keine Gedanken über das Brennerservice oder den Abgastest zu machen. Auch Ascheentsorgung und die Wartung von aufwendigen Mechanikern sind kein Thema.

Genießen Sie darüber hinaus den Komfort bei der Bedienung. OCHSNER setzt mit dem OTE Wohnklimamanager auf höchste Bedienerfreundlichkeit bei der Regelung Ihrer Wärmepumpenanlage. Modernste Technologie bietet Ihnen höchsten Komfort, maximale Energieeffizienz und größte Betriebssicherheit.

Umweltbewusst

Für Sie und Ihre Umwelt

OCHSNER Wärmepumpen nutzen die in der Luft, im Wasser oder Erdreich gespeicherte Sonnenenergie und leisten somit einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz. Sie arbeiten mit ungiftigen, ozonneutralen und unbrennbaren Sicherheitsarbeitsmitteln.

Wer sich für eine Wärmepumpe entscheidet, spart außerdem nicht nur CO2, sondern auch den Ärger über schwankende Öl- oder Gaspreise bzw. die Angst vor Lieferengpässen.

Die gefährliche Auslandsabhängigkeit als zusätzlicher Risikofaktor entfällt. Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, wo sie in 20 Jahren oder mehr ihren Brennstoff hernehmen.

For new build and heating system modernisation

Heat pumps are suitable for new build as well as modernisation projects. Regardless of whether your building has underfloor heating, wall-embedded heating or radiators – OCHSNER was the first manufacturer, many years ago, to launch a range of heat pumps with flow temperatures of up to 65 °C, now extended to 68 °C through the latest developments. Operation of existing heating systems with conventional radiators is now possible.

THE DECISION YOU MAKE TODAY WILL AFFECT YOUR BUILD COSTS RIGHT AWAY

The efficiency values of an OCHSNER heat pump will help you to reduce the total outlay of building and system technology right now. Using OCHSNER high efficiency heat pumps, you will have no problem meeting applicable standards and building regulations (EnEV, KfW Haus [German reconstruction credit institute], energy performance certificate, etc.). And this with no investment in thermal insulation or system technology. Savings achieved in the reference building according to DIN 18599 amount to several thousand euros, for example. The significantly better performance data achieved by OCHSNER, compared to standard values, also provide a basis for improving energy performance certificate values (CO2 reduction and primary energy demand).

This might interest you as well

Find more information on heat pumps here.