Der Zukunft verpflichtet: nachhaltiges Unternehmertum in fünfter Generation

Nur wer ein klares Ziel hat, vermag den richtigen Weg einzuschlagen: Karl Ochsner ist ein Unternehmer mit Weitsicht und klaren Überzeugungen. Als Visionär und Motivator leitet er das Familienunternehmen in fünfter Generation. Im Wissen um die Wurzeln und die über 150-jährige Historie, hat er die OCHSNER Wärmepumpen GmbH binnen weniger Jahre neu, nachhaltig und zukunftsorientiert aufgestellt. Eine offene Unternehmenskultur und Teamgeist sind ihm ebenso wichtig wie sein beständiger Einsatz für Umwelt, Klima und soziale Projekte.

Vom regionalen Familienunternehmen zum globalen Technologieführer

Direkt nach seinem Einstieg hatte Karl Ochsner die Turbulenzen der Finanzkrise 2008 zu meistern. Das Unternehmen ist daraus gestärkt hervorgegangen, als internationaler Technologieführer und Pionier in puncto Klimafreundlichkeit und Erneuerbare Energien. Strategische Partnerschaften, vorausschauende Investitionen in neue Technologien, in Forschungsprojekte sowie in neue Märkte haben wesentlichen Anteil an dieser bemerkenswerten Erfolgsgeschichte. Das jüngste Kapitel: der sehr erfolgreiche Eintritt in den asiatischen Markt als mittelständisches Unternehmen.

Ausgezeichnete Innovationen – kein Jahr ohne Produktneuheit

Einen entscheidenden Faktor bildet die kontinuierliche Innovation. Das Unternehmen hat die Entwicklungs- und Produktänderungsprozesse Schritt für Schritt optimiert – weit über den internationalen Standard hinaus. Karl Ochsner fördert und fordert von seinen Mitarbeitern Innovationsgeist und den Mut zu neuem Denken. Mit Erfolg: OCHSNER ist das einzige Unternehmen der Branche, dem zweimal der österreichische Staatspreis verliehen wurde. Ebenso erhielt OCHSNER zweimal innerhalb von nur zwei Jahren den Innovationspreis ENERGIE GENIE des österreichischen Bundesministeriums für Nachhaltigkeit.

Engagiert für unsere Natur und für unsere Wirtschaft

Ebenso engagiert setzt sich der Unternehmer intensiv für Umwelt- und Klimaschutz, beispielsweise durch eine enge Partnerschaft mit der WWF Climate Group. Zusätzlich stellt Karl Ochsner seine wenige Freizeit in Verbandstätigkeiten und verschiedenen Aufsichtsratspositionen zur Verfügung. Er ist aktiv in den Wärmepumpenverbänden Deutschland, Österreich, Schweiz, Europa und China, im Senat der Wirtschaft Europa und Deutschland und in der Industriellenvereinigung.

Das OCHSNER Team: Vielfalt und Offenheit machen den Unterschied

Aufgrund seiner zehnjährigen US-Konzernkarriere bei Xerox Deutschland bis hin zum Mitglied der Geschäftsleitung ist Karl Ochsner stark geprägt vom Stil der amerikanischen Unternehmensführung – High Performance Leadership, Operation and Excellence und Diversity. Eine diskussionsfreudige Unternehmenskultur, Offenheit, Diversity und die gezielte Förderung von Frauen bis zum gehobenen Management kennzeichnen seinen Führungsstil. Vielfalt und kulturelle Offenheit gehören fest zur unternehmerischen DNA. Bei OCHSNER sind Mitarbeiter aus 15 Nationen beschäftigt.

Die OCHSNER DNA: bodenständig und global, traditionsbewusst und weltoffen

Gemeinsam mit ihnen führt Karl Ochsner die Unternehmenstradition weiter – stets verknüpft mit starker Zukunftsorientierung, geprägt durch ein bodenständiges und gleichzeitig weltoffenes, globales Denken. Das Team macht den Unterschied und setzt die Kraft frei, um auch in Zukunft ambitionierte Ziele zu erreichen. Das Leitmotiv von Karl Ochsner bringt es auf den Punkt: „Das Unternehmen gehört sich selbst und allen Mitarbeitern!“